Bad Sobernheim

Antworten
Korsi.girl
Beiträge: 8
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 21:52
Geschlecht: weiblich

Bad Sobernheim

Beitrag von Korsi.girl » Fr 3. Feb 2017, 23:35

Hallo,
Ich fahre bald nach Bad Sobernheim und hätte da ein paar Fragen an alle die schon mal dort waren :)
Wie ist es eigentlich dort?
Findet man schnell Freunde?
Wie sind die ärzte/ therapeuten? Und ich habe gehört dass es so ein online Gästebuch gibt wo man sich einschreiben kann wann man fährt und man dort auch Kontakt aufnhemen kann zu denen, die am selben Tag anreisen aber wo finde ich dieses ?
Lg
Korsi.girl
Benutzeravatar
Carina
Beiträge: 19
Registriert: So 28. Aug 2016, 17:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Linz
Diagnose: Idiopathische Skoliose
HWS: irrelevant
BWS: 40 Grad
LWS: 33 Grad
Therapie: Schroth-Therapie
Cheneau Korsett
Osteopathie

Re: Bad Sobernheim

Beitrag von Carina » So 5. Feb 2017, 14:20

Hallo,
Ich war von 21.12.2016 bis zum 18.01.2017 in Bad Sobernheim (4 Wochen). Mir persönlich hat es SEHR gefallen und ich stelle auf jeden Fall wieder einen Antrag, um noch einmal hinzufahren.

Man findet dort aller spätestens nach dem zweiten Tag Freunde. Am besten freundest du dich natürlich erst einmal mit deiner Zimmergenossin an und dann geht alles ganz schnell. Das kommt alles von selbst, also keine Angst. :D Nach einer Zeit kennt man wirklich fast alle Leute in der Klinik. :lol:

Die Ärzte und Therapeuten sind im Großen und Ganzen alle ganz nett. Es gibt natürlich immer welche, die man mehr mag als die anderen.

Ich habe nie von einem Gästebuch oder etwas ähnlichem gehört. Vielleicht habe ich es einfach nur überhört oder es so etwas gab es mal aber jetzt nicht mehr.

Ich schreibe in Kürze einen großen Nachbericht über meinen Klinikaufenthalt. Dort erfährst du alles Mögliche, wozu du noch fragen haben solltest. Solltest du jetzt also noch Fragen haben, bitte ich dich, noch etwas zu warten und diese in unter dem großen Nachbericht zu stellen, damit ihn andere Betroffene leichter finden können.

Liebe Grüße,
Carina ;)
Laura_99
Beiträge: 2
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 22:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saarland
Diagnose: Skoliose 34° mit Rotation 17°
Therapie: Physiotherapie
Massage
Korsett
Reha

Re: Bad Sobernheim

Beitrag von Laura_99 » Mo 13. Mär 2017, 22:23

Hallo :D
Bad Sobernheim ist so toll :lol:
Man findet super leicht Freunde und die Therapeuten sind alle richtig nett
Weisst du schon wann du fährst?Ich fahr auch nochmal dieses jahr :D
LG
Benutzeravatar
Carina
Beiträge: 19
Registriert: So 28. Aug 2016, 17:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Linz
Diagnose: Idiopathische Skoliose
HWS: irrelevant
BWS: 40 Grad
LWS: 33 Grad
Therapie: Schroth-Therapie
Cheneau Korsett
Osteopathie

Re: Bad Sobernheim

Beitrag von Carina » Fr 17. Mär 2017, 16:12

Laura_99 hat geschrieben:Hallo :D
Bad Sobernheim ist so toll :lol:
Man findet super leicht Freunde und die Therapeuten sind alle richtig nett
Weisst du schon wann du fährst?Ich fahr auch nochmal dieses jahr :D
LG
Hallo Laura_99,

mir hat es in Bad Sobernheim auch sehr gut gefallen und ich möchte unbedingt wieder dort hin fahren! Am besten wieder im Winter!
LG, Carina
Reel
Beiträge: 1
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 10:22
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Bad Sobernheim

Beitrag von Reel » Fr 25. Aug 2017, 11:49

Hallo liebe Forengemeinde,
meine Tochter (12 Jahre) fährt vom 27.09.-25.10.17 zum ersten Mal nach Bad Sobernheim. Es ist schön, dass es euch dort so gut gefallen hat. Könnte mal jemand berichten, was die Jugendlichen dort alles so machen. Ich meine natürlich außerhalb der Therapiezeiten. :lol: Weil, sie fährt dort alleine hin (bzw. sie bleibt dort alleine, weil ich bringe sie natürlich hin und hole sie auch wieder ab) Was wird denen so am Wochenende geboten? Und auch wie viel Taschengeld brauchen die so? Weil es ja am Wochenende auch Ausflüge gibt bzw. die Jugendlichen nach der Therapie ja auch in den Ort dürfen.

Und wie schauts da Handytechnisch aus? Also viele Fragen :D , die man sich schon im Vorfeld macht, weil sie fährt auch das erste Mal so lange alleine weg. :roll:

Und wie ist die Schule dort? Ich meine, die haben dort ja nur 2 Std am Tag. Und das auch nur in den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathe. Also sie wird definitiv 2 Wochen auf dem Gymy verpassen. Die Fehlzeit beschränkt sich zum Glück auf 2 Wochen, da ich den Rest in die niedersächsischen Ferien packen konnte.

Ach ja und noch eine Frage. Viele sind dort ja öfters. Wie oft kann man denn so eine Kur beantragen?

Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen.
Benutzeravatar
Carina
Beiträge: 19
Registriert: So 28. Aug 2016, 17:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Linz
Diagnose: Idiopathische Skoliose
HWS: irrelevant
BWS: 40 Grad
LWS: 33 Grad
Therapie: Schroth-Therapie
Cheneau Korsett
Osteopathie

Re: Bad Sobernheim

Beitrag von Carina » Mo 11. Sep 2017, 13:08

Reel hat geschrieben:Hallo liebe Forengemeinde,
meine Tochter (12 Jahre) fährt vom 27.09.-25.10.17 zum ersten Mal nach Bad Sobernheim. Es ist schön, dass es euch dort so gut gefallen hat. Könnte mal jemand berichten, was die Jugendlichen dort alles so machen. Ich meine natürlich außerhalb der Therapiezeiten. :lol: Weil, sie fährt dort alleine hin (bzw. sie bleibt dort alleine, weil ich bringe sie natürlich hin und hole sie auch wieder ab) Was wird denen so am Wochenende geboten? Und auch wie viel Taschengeld brauchen die so? Weil es ja am Wochenende auch Ausflüge gibt bzw. die Jugendlichen nach der Therapie ja auch in den Ort dürfen.

Und wie schauts da Handytechnisch aus? Also viele Fragen :D , die man sich schon im Vorfeld macht, weil sie fährt auch das erste Mal so lange alleine weg. :roll:

Und wie ist die Schule dort? Ich meine, die haben dort ja nur 2 Std am Tag. Und das auch nur in den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathe. Also sie wird definitiv 2 Wochen auf dem Gymy verpassen. Die Fehlzeit beschränkt sich zum Glück auf 2 Wochen, da ich den Rest in die niedersächsischen Ferien packen konnte.

Ach ja und noch eine Frage. Viele sind dort ja öfters. Wie oft kann man denn so eine Kur beantragen?

Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen.


Danke für deine Fragen, ich denke dass sich auch viele andere dafür interessieren.
Ich werde versuchen, mich noch korrekt an die Reha zu erinnern, da sie ja bei mir schon länger her ist, und die Fragen so gut als möglich zu beantworten ;) .

1. Man hat jeden Tag ein anderes Programm außerhalb der Therapiezeiten. Z.B. gibt es einen Hobbyraum, in dem jeden Tag etwas anderes Handwerkliches gemacht wird, einen Freizeitraum, in dem man Spiele spielen kann oder andere Ereignisse wie z.b. eine Hausralley oder ein Quiz stattfinden. Das Entertainmentprogramm wird immer für eine ganze Woche bei einer Tafel beim Speisesaal im 1.OG ausgehängt.

2. Ich würde empfehlen 70-100 Euro mitzugeben, da sich in der Nähe der Klinik auch Restaurants und Geschäfte befinden, in denen man mal vorbeischauen kann (z.b. am Wochenende, da da nur freiwillige Therapien sind, um dort den Tag zu verbringen). Außerdem sind die gemachten Sachen aus dem Hobbyraum (, die man sich natürlich mit nach Hause nehmen kann) auch selbst zu bezahlen.

3. Das Handy hat man den ganzen Tag, jedoch sind sie während der Therapien nicht erwünscht. Außerdem muss ich sagen, dass es in der Klinik sehr schlechten Empfang gibt. Es gibt aber Wlan-Zonen, in den man sogar Wlan hat. Aber man muss sich zuerst einen Code und die Anmeldedaten für den Wlanzugang bei der Rezeption um 10 Euro pro 10 Stunden kaufen.

4. Zu der Schule kann ich leider kaum etwas sagen, da ich nicht in die Schule gehen durfte, da ich aus Österreich bin. Jedoch werde ich das nächste Mal noch genauer nachfragen, ob ich auch meine Zeit zum Lernen haben könnte, ohne in meiner Freizeit lernen zu müssen, sondern diese Zeit wie die Kinder aus Deutschland anstatt der Therapien zu haben. Ab der 2. Woche, die man in der Klinik ist, hat man jede Woche 2 Stunden Unterricht (wenn ich mich da richtig erinnere).

5. Man kann jedes Jahr 1 Mal auf Reha fahren, außer es ist besonders dringend. Man kann den Aufenthalt, falls nötig, auch nach einem Gespräch mit dem Arzt auch für eine bis mehrere Wochen verlängern.

Danke für die vielen Fragen, ich hoffe deiner Tochter gefällt es in Bad Sobernheim. :lol:

LG,
Carina :D
Antworten